Petition für die fast vergessenen kurdischen Journalisten in türkischen Gefängnissen

Seit dem 20. Dezember 2011, als 46 kurdische Journalisten festgenommen wurden, sitzen 19 von ihnen immernoch in Haft und warten auf einen für Januar 2015 angesetzten Prozess.

Der Missbrauch des Anti-Terror-Gesetzes wird seit nunmehr gut drei Jahrzehnten angewendet, um alle die friedlich für die Rechte der Kurden zu kämpfen, ohne handfeste Beweise zum Schweigen zu bringen.

Eine Petition auf Initiative türkischer Intellektueller, unter ihnen z.B. Hasan Cemal, zur Freilassung der kurdischen Journalisten wurde im Frühjahr 2014 gestartet.

 

Sie, die inhaftierten Journalisten sagen heute „ihr braucht Freiheit“. Ebenso wie sie 1994 sagten: „An diesem Feuer werdet auch ihr euch verbrennen“, als ihr Journal Ziel eines Bombenattentats wurde. In der Nacht vom 2. auf den 3. Dezember 1994 erschütterten drei Explosionen die Büros von „Özgür Ülke“ in Istanbul und Ankara. Es gab ein Todesopfer und 23 Verletzte. Zwei Wochen später enthüllte die Zeitung ein „vertrauliches Dokument“ der damaligen türkischen Präsidentin Tansu Ciller, die von 1993 bis 1996 im Amt war.

 

Seit der Gründung der ersten Zeitung in dieser Tradition wurden 50 Tages- und Wochenzeitungen herausgegeben, um die repressiven Autoritäten herauszufordern. Mindestens 76 Arbeiter der kurdischen Presse, davon mehr als 30 Korrespondenten, wurden seit 1990 in der Türkei getötet, während Dutzende von Zeitungen geschlossen wurden.

 

Die Türkei ist aktuell weiterhin das weltweit größte Gefängnis für Journalisten. Mindestens 64 Journalisten, Redakteure und fünf Herausgeber befanden sich Ende 2013 dort hinter Gittern.

 

Den Einsatz für Minderheitenrechte als Terrorismus zu verumglimpfen ist eine Mittel des türkischen Staates, das auch immer wieder von Redakteuren von u.a. „Deutsch Türkisches Journal (DTJ)“ und „Deutsch Türkische Nachrichten (DTN)“ sowie deren Lesern in den Kommentaren auf z.B. Facebook angewendet wird. Auf diese Weise werden nicht nur eigentliche Opfer als Täter diffamiert sondern auch ganze Ethnien, Religionen und Konfessionen stigmatisiert und kriminalisiert.

Semiha Alankuş, Ayşe Oyman, Nahide Ermiş, Dilek Demiral, Sibel Güler, Nevin Erdemir, Yüksel Genç, Kenan Kırkaya, Mazlum Özdemir, Ertuş Bozkurt, Mehmet Emin Yıldırım, Turabi Kişin, Nurettin Fırat, Hüseyin Deniz, Haydar Tekin, Şehmus Fidan, Davut Uçar, Ramazan Peköz ve Mikail Barut – See more at: http://www.actukurde.fr/actualites/609/petition-internationale-pour-la-liberation-des-journalistes-kurdes.html#sthash.VYyS8vdS.dpuf
Semiha Alankuş, Ayşe Oyman, Nahide Ermiş, Dilek Demiral, Sibel Güler, Nevin Erdemir, Yüksel Genç, Kenan Kırkaya, Mazlum Özdemir, Ertuş Bozkurt, Mehmet Emin Yıldırım, Turabi Kişin, Nurettin Fırat, Hüseyin Deniz, Haydar Tekin, Şehmus Fidan, Davut Uçar, Ramazan Peköz ve Mikail Barut – See more at: http://www.actukurde.fr/actualites/609/petition-internationale-pour-la-liberation-des-journalistes-kurdes.html#sthash.VYyS8vdS.dpuf
Semiha Alankuş, Ayşe Oyman, Nahide Ermiş, Dilek Demiral, Sibel Güler, Nevin Erdemir, Yüksel Genç, Kenan Kırkaya, Mazlum Özdemir, Ertuş Bozkurt, Mehmet Emin Yıldırım, Turabi Kişin, Nurettin Fırat, Hüseyin Deniz, Haydar Tekin, Şehmus Fidan, Davut Uçar, Ramazan Peköz ve Mikail Barut – See more at: http://www.actukurde.fr/actualites/609/petition-internationale-pour-la-liberation-des-journalistes-kurdes.html#sthash.VYyS8vdS.dpuf

Die Namen der neunzehn inhaftierten Journalisten: Semiha Alankuş, Ayşe Oyman, Nahide Ermiş, Dilek Demiral Sibel Güler, Nevin Erdemir, Yüksel Genç, Kenan Kırkaya, Mazlum Özdemir Ertus Bozkurt, Mehmet Emin Yildirim, Turabi Kisin, Nurettin Fırat, Hüseyin Deniz Haydar Tekin, Sehmus Fidan, Davut Ramazan Uçar Peköz ve Mikail Barut.

 

Quelle: Actukurde.fr

Semiha Alankuş, Ayşe Oyman, Nahide Ermiş, Dilek Demiral, Sibel Güler, Nevin Erdemir, Yüksel Genç, Kenan Kırkaya, Mazlum Özdemir, Ertuş Bozkurt, Mehmet Emin Yıldırım, Turabi Kişin, Nurettin Fırat, Hüseyin Deniz, Haydar Tekin, Şehmus Fidan, Davut Uçar, Ramazan Peköz ve Mikail Barut – See more at: http://www.actukurde.fr/actualites/609/petition-internationale-pour-la-liberation-des-journalistes-kurdes.html#sthash.VYyS8vdS.dpuf
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s