Israelischer Minister: „1915 haben die Türken 1,5 Millionen Armenier getötet und nun beschuldigen sie uns eines Völkermordes?!“

Der israelische Verkehrminister, Israel Katz, spricht Klartext mit dem türkischen Premier Erdoğan.

Marc Knobel zitiert ihn im Rahmen einer Analyse des immer latenter werdenden türkischen Antisemitismus wie folgt:

„Im Jahr 1915 haben die Türken 1,5 Millionen Armenier umgebracht und nun wirft er uns Völkermord vor, weil wir gegen seine Freunde aus islamistischen Bewegungen kämpfen.“

Des Weiteren spricht der Analytiker vom Simon Wiesenthal Zentrum in Paris jüngste antisemitische Statements Erdoğans an, in denen er einen Demonstranten gegen die Regierungshaltung beim Grubenunglück von Soma als „Brut Israels“ bezeichnete und Israel für die Machtübernahme von General Al-Sisi in Ägypten verantwortlich machte.

Die ausführliche Analyse der jüngeren Geschichte des türkischen Antisemitismus von 1986 bis heute von Marc Knobel kann in französischer Sprache hier nachgelesen werden:

http://www.armenews.com/mot.php3?id_mot=139

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s