Es wäre grob fahrlässig, wenn der BND nicht in der Türkei aktiv wäre

Für große Empörung in der türkischen Presse sorgen derzeit Berichte über Spionageaktivitäten des deutschen Geheimdienstes BND.

Auch die türkische Regierung zeigt sich verärgert und hat den deutschen Botschafter einbestellt.

Peinlich ist es für Deutschland in der Tat auf den ersten den offiziellen NATO-Partner auszuspionieren, hat man doch selbst im Zuge der NSA-Affäre noch gegenüber den USA gefordert, Freunde nicht zu bespitzeln.

 

Screenshot von der Webseite des BND
Screenshot von der Webseite des BND

Auf der anderen Seite gibt es eine Reihe von Gründen, warum der BND, NATO hin oder her, gar nicht anders kann.

Zum einen ist davon auszugehen, dass türkische Geheimdienst regelmäßig in Europa aktiv ist. So deutet vieles darauf hin, dass seine Agenten hinter der Ermordung der kurdischen Aktivistinnen Sakine Cansiz, Fidan Doğan, Leyla Şaylemez in Paris, also mitten in Europa, Anfang 2013 stecken.

Darüber gilt als gesichert, dass sich in der Türkei das logistische und medizinische Versorgungszentrum der Terrororganisation IS (ehemals ISIS) befindet und sie als Transitland Nr.1 für die Terrorgruppe dient.

In einem Artikel aus der FAZ heißt es darüber hinaus:

Auch sei bekannt, dass die türkische Regierung versuche, politische Ziele über türkische Vereine und Verbände in Deutschland durchzusetzen“ (http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/ueberwachung-deutschland-spaeht-die-tuerkei-aus-13101568.html)

Wir finden, es wäre groß fahrlässig, wenn der BND nicht in der Türkei aktiv wäre!

 

Lesenswert zum Thema:

„Turkey: America’s disloyal and unreliable ally“ von Antonis Antoniou

http://www.gatestoneinstitute.org/comments/21126

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s