Abstimmung über Anti-Genozidleugnungsgesetz morgen im griechischen Parlament

Griechenland Flagge

Am Dienstag den 09.September 2014 um 19.00 Uhr wird das griechische Parlament eine Abstimmung über ein Gesetz abhalten, das die Strafbarkeit von Genozidleugnung judikativ verankern soll.

Laut der „Azat Or“ wurde am 5.September 2014 eine heftig geführte Parlamentsdebatte mit mehr als zehn Rednern darüber abgehalten. Hripsime Harutyunyan von „Azat Or“ hofft auf eine planmäßige Durchführung der Abstimmung sowie dessen Verabschiedung durch das griechische Parlament.

Das Gesetz soll im Rahmen der „Kampf gegen Xenophobie Erklärung“ verabschiedet werden. Es sieht vor sowohl die Leugnung der Shoa als auch des Völkermords an den Armeniern und Pontischen Griechen unter Strafe zu stellen. Würde das Gesetz verabschiedet, wäre die Herabwürdigung der Genozidopfer im Range eines Verbrechens gegen die Menschlichkeit und würde künftig in der Öffentlihckeit auf griechischem Boden eine Straftat und würde mit hohen Geldstrafen bis sogar Haft geahndet.

Sollten mindestens 51 der 101 Abgeordneten für das Gesetz stimmen, wäre es beschlossene Sache. Vertreter der armenischen Gemeinde in Griechenland sind der Meinung, dass die Mehrheit der Abgeordneten für eine Verabschiedung stimmen wird.

 

 

Quelle und englischer Originaltext:

http://armenpress.am/eng/news/775228/greek-parliament-to-hold-voting-of-genocide-denial-criminalizing-bill.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s