Türkische Erpressungsdiplomatie gegen Genozidgedenkstätte am Genfer See

Die Stadt Genf und ihr Bürgermeister haben den Bau einer Gedenkstätte für die armenischen Opfer des von Osmanischen Reich begangenen Genozids beschlossen.

Es soll aus einer Statue und den sogenannten Laternen der Erinnerung bestehen. Geplant ist, es in unmittelbarer Nähe zum UN-Hauptgebäude entstehen zu lassen.

Nachdem die Türkei in gewohnter Manier über den UN-Generaldirektor Qassym-Schomart Toqajew Druck auf das Schweizer Außenministerium ausüben lies, bekundete man von dessen Seite Bedenken gegen die Gedenkstätte.

Toqajew ist ehemaliger kasachischer Präsident, setzte und setzt sich aktiv für die Aufnahme der Türkei in die Eurasische Union ein. Darüber hinaus gilt er als kühl berechnender Öl-Lobbyist, ist Dauergast in der aserbaidschanischen Vertretung in Genf und Dutzfreund der Diktatorenfamilie Aliyew. Ebenfalls wird ihm eine zwielichtige Geheimdienstvergangenheit nachgesagt und war er im eigenen Land an antidemokratischen Aktivitäten der Regierung Nasarbajew beteiligt. (Dazu lesenswert: http://www.viktor-khrapunov.com/de/publikationen/vk-13/)

Nun hat sich mit François Longchamp, der Regierungspräsident des Kantons eingeschaltet und zwar seine Unterstützung für das Projekt als solches in Aussicht gestellt, dabei aber den Standort in Frage gestellt. Er würde die Gedenkstätte gerne an einem weniger frequentiertem Ort sehen.

Der 1964 in Beirut im Libanon geborene Genfer Bürgermeister Sami Kanaan bleibt bislang standhaft, und möchte auch mit Rücksicht auf Künstler Melik Ohanian nicht nur an der Gedenkstätte sondern auch an deren Standort festhalten.

 

Um die Aktivitäten gegen die Gedenkstätte besser einordnen zu können, empfehlen wir folgenden in englischer Sprache erschienenen Artikel, der sich mit stereotypen Verhaltensweisen türkischer Regierungen beschäftigt, wenn es um staaliche Verbrechen geht

(„Turkey making racism ordinary“: http://www.israelhayom.com/site/newsletter_opinion.php?id=9639)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s