Tuncel Sabahat: „Lasst uns den Genozid an den Armeniern anerkennen“

Die ehemalige Krankenschwester, Frauenrechtlerin und heutige Politikerin der Partei HDP Tuncel Sabahat, eine Kurdin aus Malatya, hat nach dem Vorbild der türkischen Grünen vor der großen Nationalversammlung dazu aufgerufen, den Völkermord an den Armeniern anzuerkennen. Des Weiteren rief sie den Präsidenten Erdoğan dazu auf, sich im Namen des türkischen Staates zu entschuldigen.

Die Annahme eines solchen Vorschlags wäre mit der Anerkennung des 24. April als Volkstrauertag verbunden. Sie ist aber angesichts der anderen Parteien mehr als unwahrscheinlich, obschon als eine weitere ehrliche Versöhnungsgeste seitens der HDP / BDP zu bewerten. Die Politiker der kurdisch dominierten Partei leisten in den von ihnen verwalteten Kantonen als einzige Partei in der Türkei unter Einbeziehung aller religiöser und ethnischer Gruppen des Landes ehrliche Aufarbeitung gemäß des internationalen historischen Konsens.

Quelle: ensonhaber

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s