Bolivianisches Parlament beschließt einstimmig die Anerkennung des Völkermordes an den Armeniern

Der Kongresspalast in der bolivianischen Hauptstadt La Paz Foto: Asbarez News

Die beiden Kammern des bolivianischen Parlaments haben laut Berichten der in Buenos Aires ansässigen Nachrichtenagentur „Prensa Armenia“ am 26. November einstimmig Maßnahmen zu Anerkennung es Völkermordes an den Armeniern beschlossen.

Die Resolutionen wurden von beiden Institutionen des Parlaments, bekannt als „Plurinationalkongress von Bolivien“ verabschiedet. Sie drücken die Solidarität der Bürger Boliviens mit dem armenischen Volk aus und verurteilen „jegliche Form von Leugnungspolitik und Verbrechen gegen die Menschlichkeit, die der armenischen Nation zugefügt wurden.“

Im Gespräch mit „Prensa Armenia“ sagte Senatorin Zonia Guardia Melgar, ihres Zeichens Vorsitzende des bolivianischen Senats, dass „die Entscheidung einstimmig von sowohl der Kammer des Senats als auch der Kammer der Abgeordneten und mit Bestätigung des Außenministeriums beschlossen wurde.“

„Wir drücken unsere bedingungslose Unterstützung, Solidarität und Kameradschaft gegenüber dem armenischen und dem kurdischen Volk aus, weil die Verfassung unseres Staates, welche das Gesetz unter den Gesetzen ist, nein zu Diskriminierung, Menschrechtsverletzungen und Völkermord sagt“ fügte sie hinzu.

 

 

Kompletter Artikel in englischer Sprache:

http://asbarez.com/129361/bolivias-legislature-unanimously-recognizes-armenian-genocide/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s