Das Dorf Tsopi: Wo Armenier und Azeris gemeinsam Dolma essen

Eingebetteter Bild-Link
Was in der Politik unmöglich erscheint, ist georgischen Dorf Tsopi Realität: Armenier und Azeris essen gemeinsam lokale Spezialitäten Bild: Twitter / Onnik J. Krikorian https://twitter.com/onewmphoto/status/497517700915032064/photo/1

Das Dorf Tsopi liegt in Georgien, nur wenige Kilometer von der armenischen Grenze entfernt. Es gehört zu einer Hand voll Dörfern, die gleichzeitig von ethnischen Armeniern als auch von Azeris (Aserbaidschanern) bewohnt werden. In seiner Umgebung lebt die ca. 280.000 Bürger zählende aserbaidschanische Minderheit von Georgien. Die infrastrukturell für die Region enorm wichtige Straßenverbindung von der armenischen Hauptstadt Yerevan in ihr georgisches Pendant Tiflis (auch: Tbilisi) erreicht man vom Dorf aus schon nach nur fünf Kilometern. Viele ortsansässige Armenier sprechen azeri-türkisch, ebenso wie viele Azeris in der Region armenisch sprechen.

Seitdem der örtliche Steinbruch von Tsopi mit dem Zusammenbruch der Sowjetunion stillgelegt wurde, haben sich Arbeitslosigkeit und Armut ausgebreitet. Viele Menschen mussten sich Arbeit außerhalb der Region bzw. sogar außerhalb Georgiens suchen. Für die ethnischen Armenier bedeutet dies zumeist eine Stelle in Yerevan und für ethnische Azeris eine Stelle in Baku anzutreten. Die Geschichte und Gegenwart des Ortes Tsopi könnte ein so positives Beispiel für friedliches Miteinander darstellen. Jedoch ist die Existenz des Ortes, nun da sogar die örtliche Schule zu verfallen droht, durch wirtschaftlich bedingte Landflucht bedroht.

Quelle und englischsprachiger Originaltext:

http://peace.oneworld.am/tsopi.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s