Türkische Anwaltsvereinigung aus Izmir entschuldigt sich für Völkermord

https://i0.wp.com/asbarez.com/App/Asbarez/eng/2015/04/Izmir.jpg
Glockenturm von Izmir / Bild: http://asbarez.com/App/Asbarez/eng/2015/04/Izmir.jpg

Eine geplante, der Leugnung des Völkermords im Osmanischen Reich gewidmete, Konferenz, rief einige türkische Anwälte aus Izmir auf den Plan, ihrem Unmut darüber in einer gemeinsamen, ebenfalls eine Entschuldigung enthaltenden, Erklärung öffentlich zu machen.

Die Filiale der „Vereinigung Moderner Rechtsanwälte“ in Izmir veröffentlichte eine Stellungnahme, in der sie sich bei den Armeniern für den, durch das Osmanische Reich im ersten Weltkrieg begangenen, Völkermord entschuldigt.

Der Verein gibt in seiner Erklärung an, dass eine Allianz von Rechtsanwälten, verantwortlich dafür Rechtsstaatlichkeit in der Türkei durchzusetzen, sich sicher ist, dass die Ereignisse im Osmanischen Reich zwischen 1915 und 1923 den Straftatbestand des Völkermords unter dem Vorwand „kriegsnotwendiger Deportationen“ erfüllen.

Ebenfalls sprechen die Anwälte in ihrer Erkärung die Tatsache an, dass sich unter den 1915 festgenommenen und später getöteten Armeniern viele Rechtsanwälte befanden.

„Als Anwälte aus Izmir werden wir es nicht zulassen, dass Verbrechen und Völkermord gegen Armenier in Vergessenheit geraten. Wir entschuldigen uns dafür bei den Armeniern im Namen unserer gesamten Organisation“, heißt es wörtlich in der Erklärung.

 

Quelle im englischsprachigen Originaltext:

http://asbarez.com/133887/turkish-lawyers-apologize-to-armenians-for-genocide/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s