ÊzîdîPress informiert: News zur Lage in Shingal, der Ausbildung êzîdîscher Kämpfer durch die Bundeswehr, Avdalyans Sieg in Sotschi und mehr

Logo des Nachrichtenportals Êzîdî Press

Kampfflugzeuge zerstören Tunnel der Terrormiliz IS in Shingal

http://ezidipress.com/blog/kampfflugzeuge-zerstoeren-tunnel-der-terrormiliz-is-in-shingal/

 

“Yeziden haben keine Heimat, keine Rechte und keine Identität im Irak”

http://ezidipress.com/blog/keine-heimat-keine-rechte-und-keine-identitaet-im-irak/

 

Bundeswehr bildet êzîdîsche Kämpfer aus

http://ezidipress.com/blog/bundeswehr-bildet-ezidische-kaempfer-aus/

 

Sieg durch K.o.: Êzîde Roman Avdalyan gewinnt in Sotchi

http://ezidipress.com/blog/sieg-durch-k-o-ezide-roman-avdalyan-gewinnt-in-sotchi/

 

IS-Terrormiliz veröffentlicht Video aus umkämpfter Stadt Shingal

http://ezidipress.com/blog/is-terrormiliz-veroeffentlicht-video-aus-umkaempfter-stadt-shingal/

 

Einweihung des neuen Tempels und kulturellen Zentrums der Êzîden in Georgien

http://ezidipress.com/blog/einweihung-des-neuen-tempels-und-kulturellen-zentrums-der-eziden-in-georgien/

 

Shingal: Gefechte in Hardan – Luftschläge gegen IS-Terrormiliz

http://ezidipress.com/blog/shingal-gefechte-in-hardan-luftschlaege-gegen-is-terrormiliz/

 

Befreiung von Êzîden aus IS-Gefangenschaft: Im Gespräch mit S. Dinayi

http://ezidipress.com/blog/befreiung-von-eziden-aus-is-gefangenschaft-im-gespraech-mit-s-dinayi/

 

Terrormiliz IS verschleppt Dutzende êzîdîsche Frauen in syrische Stadt al-Mayadin

http://ezidipress.com/blog/terrormiliz-is-verschleppt-dutzende-ezidische-frauen-in-syrische-stadt-al-mayadin/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s