Kampf gegen den IS: YPG erhält Unterstützung von 70 armenischen Freiwilligen

70 Armenian fighters join Syrian Kurds in war on ISIS
Der 55-jährige armenische Kämpfer, Codename „Barkhodan“, kämpft auf Seiten der kurdischen Volksverteidigungseinheiten YPG gegen den IS / ISIS. ARA News hat ihn interviewt. Wir haben das Interview übersetzt. Bild: ARA News (http://aranews.net/2015/07/70-armenian-fighters-join-syrian-kurds-in-war-on-isis/)

Dutzende von KämpferInnen aus vielen verschiedenen Ländern haben sich den kurdischen Kräften in Syrien und dem Irak angeschlossen, um die Terrorarmee des IS / ISIS zu bekämpfen.

Ein armenischer Kämpfer stieß vor drei Wochen zu den kurdischen Volksverteidigungseinheiten der YPG. Sein Kampfname lautet Barkhodan.

„Ich bin 55 Jahre alt, und kam mit 70 jungen armenischen Männern zusammen nach Syrien. Vor knapp drei Wochen sind wir zu den Reihen der YPG dazu gestoßen“ sagte er gegenüber ARA News, und gab an dass die 70 armenischen Freiwilligen verschiedene Positionen an der Front begleiten. Diese werden ihnen gemäß ihrer militärischen Erfahrung zugeteilt.

„Wir kämpfen hier, um die ArmenierInnen in Syrien vor dem IS zu schützen. Es gibt in unserer Truppe keine Unterschiede zwischen uns, Arabern, Kurden, Christen und Muslimen“, sagt er.

„Der Hauptgrund für viele ausländische Freiwillige hier in Nordsyrien zu sein, ist die Notwendigkeit die Feinde der Menschheit, den IS / ISIS, zu besiegen.“

„Der IS / ISIS tötet Frauen und Kinder. Die Massaker von Kobanê an mehr als 200 ZivilistInnen  vor gut einer Woche sind dabei für mich, trotz meines hohen Alters, die größte Motivation gegen diese Barbaren zu kämpfen“ erklärte Barkhodan gegenüber ARA News.

Er fügte hinzu: „Wenn wir Seite an Seite mit den Kräften der YPG  kämpfen, dann stärkt unsere Unterstützung auch die Moral der Kurden bei ihrem Kampf gegen den Terror.“

In Syrien haben hunderte ausländische Kämpfer auf Seiten der YPG die „Lions Of Rojava“ (Löwen von Westkurdistan) gegründet. Sie bekämpfen die dschihadistische Terrorarmee des IS / ISIS gemeinsam mit den kurdischen Kräften.

Kürzlich bildeten die aus dem Ausland zur YPG gestoßenen KämpferInnen ein Bataillon unter dem Banner „World Freedom“ in Serê Kaniyê (Ras al-Ain). In diesem Bataillon kämpfen dutzende Freiwillige an der Anti-IS / ISIS-Front. Vor dem Kampfeinsatz wurden sie in Trainingscamps der YPG ausgebildet.

 

Quelle ARA News (http://aranews.net/2015/07/70-armenian-fighters-join-syrian-kurds-in-war-on-isis/)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s