Hatune Foundation: CBN interviewt jesidische Flüchtlinge in Stuttgart

Werden sie jemals wieder ein normales Leben führen können?

Anfang des Jahres trafen Schwester Hatune Dogan und Hans Erling Jensen in Stuttgart Dale Hurd von CBN, Christian Broadcasting Network, dem größten christlichen Fernsehsender der USA.

Dale Hurd bekam die Gelegenheit, einige unserer jesidischen Freunde zu interviewen. Sie alle sind Flüchtlinge aus dem Schingal- Gebirge im Irak.

STUTTGART, Deutschland – – Fast in ihrer gesamten Geschichte waren die Jesiden ein verfolgtes Volk – gejagt von Mächten, die es auslöschen wollten: den ottomanischen Türken, von Saddam Hussein und nun der ISIS.

Die jesidischen Männer stellte man vor die Wahl, sich entweder ISIS anzuschließen oder ermordet zu werden. Die Frauen und Mädchen machte man zu Sexsklavinnen. Wer sich widersetzte, war tot.

Weiter im Link:

http://deutsch.hatunefoundation.com/start/cbn-interviewt-jesidische-fluchtlinge-in-stuttgart/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s