Huffington Post: Êzîdxan? Eziden denken über Selbstbestimmung

von Salahdin Koban

Die Eziden haben durch den Völkermord, den die Daesh (IS) verübt hat, eine traurige Bekanntheitsgrad erlangt. Die Welt hat eine Minderheit im Nahen Osten wahrgenommen, die weder Christlich noch Muslimisch ist. Es gibt keine offizielle Zählung der Eziden. Ihre Zahl wird weltweit auf 800.000 bis 1.000.000 geschätzt. Mehr als die Hälfte davon lebt in der Autonomen Region Kurdistan im Nordirak. Die Eziden betrachten sich teilweise als ethnische Kurden, teilweise als eigenständige ethno-religiöse Gruppe. Seit kurzem entsteht eine Bewegung, die sich immer mehr als rein Ezidisch sieht und selbst verwalten möchte. Der Begriff Êzîdxan (Land der Eziden) ist in aller Munde.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s