Tichys Einblick: CHRISTEN VERNACHLÄSSIGEN CHRISTEN: Deutschland, die Türkei und der Islam – aus der Sicht einer Armenierin

Jaklin Chatschadorians Eltern sind als Gastarbeiter aus der Türkei nach Deutschland gekommen. Sie ist Rechtsanwältin in Köln, wo sie Mitglied des städtischen Integrationsrates ist. Mit Jaklin Chatschadorian sprach Axel Göhring über die Vernachlässigung von Christen.
[…]
„Was macht die deutsche Politik für christliche Migranten, also für in islamischen Ländern und in Deutschland verfolgte Christen? Auf Kontingente für verfolgte Christen, für Jesiden oder Frauen hat man vergeblich gewartet. Stattdessen verbündete man sich mit den Verfolgern wie Recep Tayyip Erdoğan oder den sogenannten syrischen Oppositionellen, die sich im Umgang mit Christen nicht sehr vom IS unterscheiden.
Zudem wird die Verfolgung in deutschen Flüchtlingsheimen heruntergeredet. Wir befinden uns in der Debatte am berühmten „Einzelfall“, während in der Realität von systematischer Ausgrenzung durch nicht wenige Muslime auszugehen ist. Dass man – meistens – gar eine getrennte Unterbringung verweigert, mit dem Argument, die Menschen müssten das Zusammenleben aus Integrationszwecken lernen, ist an Scheinheiligkeit nicht zu überbieten.
Gerade Christen wissen, wie man mit feindlich eingestellten Muslimen umzugehen hat. Man hat unsichtbar zu sein. Und ein „unbegleiteter Lernprozess“ zur Entwicklung von Toleranz auf islamistischer Seite verspricht statt einer Aussicht auf Erfolg die weitere Belastung und Gefährdung betroffener Christen. Diese Zustände sind untragbar.“
[…]

Weiter im Link:

http://www.tichyseinblick.de/gastbeitrag/deutschland-die-tuerkei-und-der-islam-aus-der-sicht-einer-armenierin/

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s