Kurdistan Report: Über die Arbeit des Rojava-Solidaritätsvereins in Amed: Wir haben rund 80 000 Familien mit Nahrungsmitteln versorgt …

Interview mit dem Rojava-Solidaritätsverein, Amed

[…]
Der Rojava-Solidaritätsverein wurde am 15.10.2014 gegründet. Etwa ein Jahr vor der Gründung hat eine Gruppe von Ehrenamtlichen die Arbeit organisiert und als Koordiniationsgruppe die Solidaritätsarbeit geleitet. Aufgrund der Angriffe von 2014 auf Rojava, Kobanê, Şengal und Başûr, die Zehntausende von Menschen zur Flucht gezwungen haben, und um unsere Arbeit besser zu organisieren, haben wir den Beschluss gefasst, einen Verein zu gründen. Wir organisieren die Öffentlichkeit und helfen, entsprechende Ansprechpartner*innen zu finden.
Wir betreuen die Flüchtlingscamps in den Städten Amed (Diyarbakır), Şirnex (Şırnak), Sêrt (Siirt), Êlih (Batman), Riha (Urfa) und Mêrdîn (Mardin), sammeln Hilfsgüter, tonnenweise Nahrungsmittel und Kleidung für Kobanê, leisten Unterstützung nach der Flutkatastrophe für Artvin-Hopa und helfen bei der Versorgung von Menschen in den Städten, die von der Regierung nach der Ausgangssperre zerstört wurden: Farqîn (Silvan), Sûr, Kerboran (Dargeçit), Hezex (İdil), Silopya (Silopi), Cizîr (Cizre), Gever (Yüksekova), Şirnex (Şırnak) und Nisêbîn (Nusaybin).
[…]

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s