IDEA: Bundestagsvizepräsident: Kein Asylrecht für Christenverfolger

Christenverfolger dürfen kein Asylrecht erhalten. Das forderte Bundestagsvizepräsident Johannes Singhammer (CSU/München) bei einer Kundgebung am 18. September in Augsburg. Dabei solidarisierten sich rund 300 Teilnehmer mit verfolgten Christen. Verletzungen der Religionsfreiheit müssten klar und unmissverständlich beim Namen genannt werden, so der Politiker. Besonders besorgt sei er, dass Christen in Flüchtlingsheimen diskriminiert würden.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s