Südkurier: Sängerin Houry Dora Apartian: „Verwandte sind in Aleppo“

Interview mit der Sängerin Houry Dora Apartian. Sie tritt als Solistin mit der Jazzgruppe Hekiat der als Abschluss der Feiern zum 30. Geburtstag der Römervilla auf. Besonders neugierig macht die Herkunft der Sängerin. Von von ihren familiären Wurzeln her Armenierin wurde sie im syrischen Aleppo geboren.
 
Weiter im Link:
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s