Idea: Syrisch-orthodoxe Christen stellen sich hinter Kardinal Schönborn

Die syrisch-orthodoxen Christen in Österreich haben ihre Solidarität mit dem Wiener Kardinal Christoph Schönborn bekundet. Er hatte in einer Predigt im Wiener Stephansdom die rhetorische Frage gestellt , ob es einen „dritten Versuch der islamischen Eroberung Mitteleuropas“ (nach 1529 und 1683) geben werde.
Schönborn erinnerte an die zweite Belagerung Wiens durch die Türken im Jahr 1683: „Viele Muslime denken und wünschen sich das und sagen: Dieses Europa ist am Ende.“
Die syrisch-orthodoxen Christen seien mit dem Kardinal ganz eins, dass Europa seine christlichen Wurzeln nicht vergessen dürfe,
Der Chorepiskopos (Chorbischof) der syrisch-orthodoxen Kirche in Österreich, Emanuel Aydin (Wien), sagte gegenüber der Stiftung „Pro Orient, dass viele Repräsentanten der syrisch-orthodoxen Kirche in Europa Entwicklungen vorausgesagt hätten, die jetzt allgemein beklagt würden: „Aber man hat uns nicht zugehört, man hat uns nicht geglaubt“.

Weiter  im Link:

http://www.idea.de/menschenrechte/detail/syrisch-orthodoxe-christen-stellen-sich-hinter-kardinal-schoenborn-98329.html

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s