Wienerin: „An Verschleierung sieht man das Voranschreiten des Islamismus im öffentlichen Raum“

Saïda Keller-Messahli ist Präsidentin des Forums für einen fortschrittlichen Islam und hat eine klare Haltung zum Verbot von Verschleierung.

[…]
„Heutzutage ist jede Form der Verschleierung der Frau, ob Kopftuch, Nikab oder Burka, der Banner des politischen Islams. An diesem Banner wird das Voranschreiten des Islamismus im öffentlichen Raum sichtbar.
Die Islamisierung ist sowohl das politische Programm der Öl-Monarchien und der Muslimbrüder auf sunnitischer Seite. Die Muslimbrüder wurden von den Wahhabiten unterstützt, um den damals drohenden Laizismus in vielen arabischen Ländern zu bekämpfen. Auf schiitischer Seite haben die Ayatollahs im Iran, im Irak, im Libanon und auch in schiitischen Gemeinschaften in Europa die Islamisierung des Lebens autoritär durchgesetzt.
Viele ältere Frauen in den islamischen Ländern erinnern sich mit Wehmut an die Jahre als sie leicht bekleidet den öffentlichen Raum benutzen konnten ohne von Männern belästigt zu werden. Diese Zeit ist leider mehrheitlich vorbei, seit die Islamisten auch noch eine Sittenpolizei installiert haben, die darauf ist, die Bekleidung der Frau im öffentlichen Raum zu kontrollieren.“
[…]

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s