Tichys Einblick: KALT UND GLATT – Gute Opfer, böse Opfer?

Undenkbar, dass Frankreichs Präsident sich nicht an Tatorten blicken zu lassen. Ganz anders die Kanzlerin. Als es in Ansbach den ersten religiös motivierten Selbstmordanschlag gab, hielt sie es nicht einmal für nötig, ihren Urlaub zu unterbrechen.
[…]
Man kann es dem Volk irgendwann nicht mehr verübeln, wenn beispielsweise der Besuch der Kanzlerin bei einem Imam in Dresden auf wachsende Empörung stößt. Vor der Moschee hatten Unbekannte im Vorfeld der Einheitsfeiern einen Sprengsatz deponiert, der nur geringen Sachschaden anrichtete. (Was wurde eigentlich aus dem linksextremen Bekennerschreiben?) Doch die groß angelegte und über die sozialen Medien eilig verbreitete Visite ließ die Frage aufkommen, warum sich Merkel so für einen Geistlichen interessierte, dessen Gemeinde auf ihrer Facebookseite offen judenfeindliche Parolen verbreitete und zur eher fragwürdigen Ditib-Gruppe gehört.
[…]

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s