Bartella ist frei!

Die Glocken der syrisch-orthodoxen Kirche St. Shmuni in Bartella leuten wieder. Soldaten der christlichen „Verteidigungseinheit Ninive“, kurz NPU (Ninive Protection Unit), haben am vergangenen Sonntag die Stadt Bartella 21 Kilometer östlich von Mossul erobert.
Vor zwei Jahren der IS die Stadt und wütete dort, um sie als Geisterstadt zu hinterlassen. Die Befreiung fand im Rahmen der Offensive auf Mossul statt. Viele der Soldaten, die an der Befreiung beteiligt waren, sind ehemalige Einwohner von Bartella.
Das Video zeigt die Stadt kurz nach dem Einmarsch der Befreier. Als symbolischen Akt Die Soldaten bauten sie der Kirche ein Holzkreuz und beteten das „Ave Maria“ (Gegrüßet seist du Maria) auf Arabisch.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s