“The Other Side of Home” unter den Oscar-Anwärtern

„The Other Side of Home“ gehört zu den Oscar-Anwärtern.
Der Dokumentarfilm „The Other Side of Home“ des armenischen Filmemachers Nare Mkrtchyan, der in Los Angeles lebt, wurde in die Vorauswahl im Bereich des Dokumentarfilm der 89. Oscar-Verleihung aufgenommen.

Neun weitere Filme sind in dieser Nominierung enthalten, wie auf der offiziellen Webseite des wichtigsten Filmpreises der Welt kommuniziert wurde.
„The other side of home“ (Die andere Seite der Heimat) erzählt von einer türkischen Frau namens Maya, die entdeckt, dass ihre Urgroßmutter eine Überlebende des Völkermordes war und beschließt, nach Armenien zu gehen, um am 100. Gedenken an den Genozid teilzunehmen. Mayas Person verkörpert den Konflikt, da sie sowohl armenisch als auch türkisch ist. Sie hat zwei widersprüchliche Identitäten: eine, die leidet und eine andere die dieses Leiden und seine Ursachen leugnet. Dieser Dokumentarfilm ist eine universelle Geschichte von Identität, Verleugnung, und Schilderung wie die Erfahrung eines Völkermordes sich auf auf künftige Generationen auswirkt.

Nare Mkrtchyans Großmutter und Großvater gehörten zu den Überlebenden des armenischen Völkermordes. Ob seine Dokumentation es in die endgültigen Nominierungen für die 89. Oscarverleihung schafft, wird am Dienstag, 24. Januar 2017 bekannt gegeben.

 

Quelle: Panorama.am (http://www.panorama.am/am/news/2016/10/27/%D5%86%D5%A1%D6%80%D5%A5-%D5%84%D5%AF%D6%80%D5%BF%D5%B9%D5%B5%D5%A1%D5%B6/1667049)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s