Türkei führt massive Enteignungwelle gegen syrische Kirche durch

Die Türkei führt massive Enteignungen gegen die syrische Kirche durch.

Das berichtet unter anderen das Portal Kathpresse hier: http://www.kathpress.at/goto/meldung/1519015/tuerkei-massive-enteignungswelle-betrifft-syrische-kirche

Die Syrisch-Orthodoxe Kirche verurteilt die Enteignung von über 50 Kirchen und Klöster im Südosten der Türkei.

Diese Operation erfolgt im Zusammenhang mit der Verschärfung der Politik der islamofaschistisch-nationalistischen Partei AKP und ist ein neuer Schritt der Entrechtung und Enteignung einer christlichen Minderheit.

Es ist klar, dass den syrisch-orthodoxen Christen jegliche rechtliche Existenz weg genommen werden soll.

Makaber ist außerdem das die Kirchen und Klöster in Besitz der türkischen Religionsbehörde Diyanet übergehen.

Das ist ausgerechnet jene Religionsbehörde, die in Deutschland der größte Moscheebetreiber unter dem Namen DITIB ist und ständig auf ihre Grundrechte pocht, aber eigentlich Vorrechte meint!

Leider hat sie damit großen Erfolg.

Was ihre Anhänger von echten Grundrechten Andersgläubiger halten, wird durch die neuerliche Zwangsenteignung und Entrechtung von Christen über deutlich!

Auch wissenswert: 60% der Türken in Deutschland, die sonst gerne mal über angebliche „Islamophobie“ maulen, hat 2015 die islamofaschistisch-nationalistischen AKP gewählt und so zum Ausdruck gebracht, dass sie eine solche Politik für gut findet!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s